Konzerte

Donnerstag, 6. Oktober 2022
Stadttheater Grein - CD Präsentation
19:30 Uhr
Kulturverein Grein


Freitag, 21. Oktober 2022
KuBuS Gutau
19.30 Uhr

Samstag, 22. Oktober 2022
Akku Kulturzentrum Steyr
19.30 Uhr

Freitag, 11. November 2022
Tribühne Linz
19.30 Uhr 


Album-Release Herbst 2022 

TangoRomaBalkanJazz


Orient und Okzident, Euphorie und Melancholie bestimmen den Sound von Salon Odjilà. Unbändige Spielfreude und Lust am Ungewöhnlichen, vereint mit leichtfüßigem Groove, machen Salon Odjilà zum unwiderstehlichen Live-Erlebnis. Die Musik schlägt unbekümmert Brücken zwischen dem Hier und dem Dort und die Musiker*innen sind unterwegs im Schmelztigel der Weltmusik. 

Wolfgang und Werner Weissengruber haben sich seit vielen Jahren dem Jazz verschrieben und sind Multiinstrumentalisten. Manuela Kloibmüller ist mit der Vielfalt des Akkordeons von Klassik bis World music vertraut und ihr Gesang überzeugt mit Emotion und Kraft. Der Vierte im Salon ist Matthias Eglseer, er verblüfft mit schrägen Grooves und ist immer auf der Suche nach ungewöhnlichen rhythmischen Farben. Die Kompositionen von Wolfgang Weissengruber bewegen sich elegant zwischen tiefgründig-filigran und kraftvoll-groovend. Die kreative Kraft des Quartetts zeigt sich besonders in der Bearbeitung von Traditionals aus der ganzen Welt und in der Liebe zu Astor Piazzolla und seinen berühmten Tangos. Die musikalische Vielfalt findet ihren Ausdruck in unverwechselbaren Arrangements, die sich in der Interpretation von Salon Odjilà zu einem charakteristischen Klangbild fügen. 

Der besondere Sound der Band wird geprägt durch die Mischung von Musik verschiedener Traditionen, gepaart mit_ zeitgemäßem Jazz. So klingt das Quartett mal nach einer Tangoformation, mal nach Balkankapelle und lässt dabei stets Raum für zeitgenössische Soli. 

Salon Odjilà – feiner Liedersalon – herrlich groovig und schräg improvisiert…

Grafik „Zecki“ Reinhard Zach

Sie haben einfach nur Bock auf Musik. Ob Tango, Romamusik oder Jazz, der Weg vom Balkan nach Argentinien scheint gar nicht weit, wenn Jazz die Kontinente verbindet. Auf ihre Lieblingsregion angesprochen meint Kloibmüller „Ich komme von überall her“ und beginnt am Balkan. Der abrupte Wechsel vom leisen Intro zum bewegten Thema liefert die Sprengkraft. In freier Impro übernimmt Jazzer und Ideenfabrikant Wolfgang Weissengruber am Sax, Taktführer bleibt das Akkordeon. Werner Weissengruber am Bass und Matthias Eglseer am Schlagzeug rahmen ein, fügen Tempo und Richtung zusammen. Unbändige Spielfreude und Lust am Ungewöhnlichen vereint diese musikalische Truppe und trifft genau den Ton, der ohne Umwege die Seele durchdringt. 

Konzert im 20er Hof - Neues Volksblatt 2020 



Welch‘ packender Vormittag auf den Spuren des Jubilars Astor Piazzolla im Vierkanthof der Familie Hauer: abseits der klassischen Spielart seiner Kompositionen, mit groovigen Jazzphrasen, Traditionals und Kompositionen von Band-Mitglied Wolfgang Weissengruber beeindruckte Salon Odjilà musikalisch wie mit starker Bühnenpräsenz. Danke Manuela Kloibmüller (Akkordeon, Stimme), Wolfgang Weissengruber (Saxophon), Werner Weissengruber (Bass) und Matthias Eglseer (Schlagzeug)! 

Donaufestwochen im Strudengau 2021